Wellness - Ernährung - Umwelt
Sie sind hier: Startseite » Meine Meinung zu ... » Werbung ist...

Werbung ist...

Was ist eigentlich Werbung?
Werbung soll ein Produkt bekannt machen und den Verbraucher animieren dieses Produkt zu kaufen. Real wäre Werbung, wenn das Produkt mit seinen wirklichen Eigenschaften beschreiben würde. Werbung heute heißt aber leider oft auch, dass nicht belegte Werbeversprechen gemacht werden.
Am meisten kann ich immer lachen, wenn solche Werbungen kommen, wie die für einen Sprühreiniger, bei dem der Reinigungseffekt so dargestellt wird, als ob ein einmaliges Sprühen und ein einmaliges Wischen selbst kräftige Verschmutzungen in eine strahlende Oberfläche verwandeln - auch da, wo das Reinigungsmittel gar nicht hingekommen ist.
Mal ehrlich - ich fühle mich echt für "dumm verkauft", wenn ich mir so etwas ansehen muss. Sicher, ich muss diese Märchen-Minuten ja nicht ansehen, trotzdem ärgert mich so manche Werbung, die uns Verbraucher so richtig "veräppelt".

Noch schlimmer sind Werbe-Spots, die sich mit Produkten befassen, die uns letztendlich sogar schaden können. Da gibt es beispielsweise eine Pille für Menschen, die abnehmen möchten oder müssen, die die Fett-Aufnahme aus der Nahrung zu einem gewissen Teil verhindert. Ja, ich weiß, es wird uns schon lange erzählt, dass Fett fett macht. Zuerst kam der Trend aus den USA - Low Fett war das Schlagwort; und ja, es sorgte wirklich für eine Gewichtsreduktion, jedenfalls zu Beginn. Heute zählt die USA zu den Ländern, in denen die höchsten Prozentzahlen von fettleibigen bis adipösen Menschen leben - trotz oder sogar wegen low fett!
Laut neueren Untersuchungen ist es gar nicht das Fett, im Gegenteil; Fett ist nicht nur ein Geschmacksträger sondern auch lebenswichtig z.B. für unser Gehirn, dass immerhin zu einem hohen Anteil daraus besteht. Sollten sich die Plaques in den Gehirnen von Menschen mit Alzheimer, eventuell auf Grund des Fettmangels anlagern können?

Oder ein Fetthersteller, der uns weismachen will wir bräuchten nur sein Produkt zu kaufen, um wie ein Spitzenkoch zu kochen. Dabei verwendet er u.a. Leinöl in seinem Produkt, dass keinesfalls erhitzt werden sollte, da der Rauchpunkt sehr niedrig liegt und darüberhinaus schädliche Substanzen entstehen können.

Auch wenn alle Menschen vermutlich wissen, dass Werbung nicht immer die Tatsachen beschreibt, beeinflussen tut sie uns trotzdem. Umso öfter wir solche Werbe-Spots sehen, umso öfter werden wir auch das Produkt irgendwann kaufen. Glauben sie nicht? Dann beschäftigen Sie sich mal mit den Werbestrategien. Warum gibt es Werbung für Medikamente immer vermehrt um bestimmte Uhrzeiten - ja genau, weil die Zielgruppe dann vor dem Fernseher sitzt. Glauben Sie wirklich, ein Produkthersteller würde tausende von Euros ausgeben, wenn die Werbung wirkungslos wäre?

Meiner Meinung nach sollte Werbung ehrlicher werden - schwierig, ich weiß - trotzdem würde es mich freuen. Ein bekannter Arzt hat mal gesagt: "Kaufe kein Produkt für das geworben wird". Eine sehr passende Aussage.