Wellness - Ernährung - Umwelt
Sie sind hier: Startseite » Kurzmeldungen » Gesundheit

Gesundheit

Zum Nachdenken...
was heißt eigentlich Patient? Gemäß der lateinischen Wortgrundlage --> Passiv Leidende oder geduldig Ertragende. Sollte das eine Bedeutung haben? Das Wort Klient ist auch nicht besser, es leitet sich vom lateinischen "cliens" ab, was der Schutzbefohlene, der Hörige bedeutet.

Vitanmin C gegen Zahnfleischschwund
Viele Menschen leiden heute an der Paradontose, die beim Zahnarzt meist mit aufwendigen Methoden behandelt wird. Bei mir hatte diese Behandlung keinen Erfolg, das Zahnfleisch, das aufgeschnitten und genäht worden war ging weiter zurück. Dann begann ich mit einer Vitamin-C Therapie, da mir ein Freund erzählte Paradontose ist nichts anderes wie die Vorstufe zu Skorbut. Heute ist die Paradontose zum Stillstand gekommen.

Kindermilch - Vorsicht
Was haben eigentlich unsere Eltern gemacht als es diese ganzen tollen Kinder-Produkte noch nicht gab? Da wird uns doch ernsthaft in der Werbung erzählt das spezielle Kindermilch besser als Kuhmilch sei. Mal davon abgesehen, ob Milch überhaupt ein für Menschen geeignetes Nahrungsmittel ist - in solchen speziellen Produkten ist nicht nur viel zu viel Zucker, sondern auch noch zusätzlich Aroma drin. Kinder sollten natürliche Lebensmittel erhalten und keine Fertigprodukte!

Diät-Drinks machen dick
Eigentlich greifen Menschen zu Diät-Drinks, weil sie nicht zunehmen möchten, aber offensichtlich tritt das Gegenteil ein. Forscher vom Texas Health Science Center in San Antonio beobachteten acht Jahre lang 1550 Menschen, um herauszufinden, ob das Trinken von Diät-Limonade gesünder ist. Das Ergebnis war verblüffend. Je mehr Diät-Limo getrunken wurde, desto dicker waren die Menschen. Die Wissenschaftler rechneten aus, dass sich schon nit einer Dose Diät-Drink, die täglich getrunken wird, das Risiko auf Fettleibigkeit um 41 Prozent erhöht.

Grapefruit - die Bitterstoffe wirken auf den Stoffwechsel
Wie amerikanisch und israelische Forscher herausfanden, wirkt ein Inhaltsstoff der Grapefruit das Naringenin (Antioxidans und Bitterstoff) auf bestimmte Eiweiße. Das bringt die Leber offenbar dazu, Fette anstatt Kohlenhydrate abzubauen. Gleichzeitig wird die Insulinempfindlichkeit gesteigert, was einer erhöhten Insulinresistenz und damit Diabets Typ II entgegenwirkt.