Wellness - Ernährung - Umwelt
Sie sind hier: Startseite » Ernährung » Mikronährstoffe

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente

Unter Mikronährstoffen versteht man, im Gegensatz zu den Makronährstoffen (Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß), unterschiedliche Stoffe, die der Organismus in kleinen bis kleinsten Mengen benötigt, um den täglichen Auf-, Um- und Abbau im Organismus zu leisten.
Zu den Mikronährstoffen zählen:

- Vitamine
- Mineralstoffe
- Spurenelemente
- Sekundäre Pflanzenstoffe

Vitamine Vitamine sind Moleküle organischer Herkunft, die essentiell (lebenswichtig) für den Menschen sind. Wir brauchen sie in unterschiedlichen Mengen und können sie nur zum Teil selbst herstellen, daher ...

Mineralstoffe Neben den Vitaminen gibt es weitere Stoffe, die für unseren Organismus essentiell sind. Dazu gehören die Mineralstoffe als nicht-organische Nährstoffe, die der menschliche Organismus nicht selbst h...

Spurenelemente Obwohl die Einsicht langsam wächst, dass Vitamine essentiell für die Gesundheit sind, führen Mineralstoffe und Spurenelemente oftmals ein Schattendasein, obwohl sie wichtige Funktionen im Stoffwech...

Sekundäre Pflanzenstoffe Sie werden auch Phytamine genannt, in Abwandlung des griechischen Wortes Phyto für Pflanze. Es gibt sehr viele dieser Pflanzenstoffe, deren Bedeutungen für den Menschen noch lange nicht endgültig e...

Antioxidantien Oxidation bedeutet u.a. "Rosten". Ein Zaun aus Eisen, der längere Zeit Wind und Wetter ausgesetzt ist, beginnt zu rosten. Auch in der Biologie gibt es das "Rosten". Wenn Sie eine Banane schälen un...

Literatur Sie wünschen mehr Informationen zu Vitalstoffen? Folgende Bücher können wir empfehlen: Vital plus - vom Mangel zu neuer Energie von Dr. med. Irmgard Niestroj und Dr. med. Karl Pflugbeil So schü...

1 2   »